Zigarren

DIE ZIGARRE

Die Zigarre ist nicht nur ein Genussmittel, sie ist ein besonderes Naturprodukt mit Ausstrahlung und Symbolkraft. Sie trägt eine lange Tradition mit sich und gilt als überliefertes Kulturgut. Dem leidenschaftlichen Genießer vermittelt die Zigarre ein unverwechselbares und individuelles Lebensgefühl.

Der Ursprung der Zigarre, bzw. des Tabaks ist nicht wirklich bekannt.

Es ist wohl unumstritten, dass Volksstämme in Mittel- und Südamerika vor Jahrhunderten Tabak rauchten. Anfang des 16. Jahrhunderts, schafften es erste Tabakblätter von Südamerika nach Europa. Zum beliebten Rauchgenuss wurden sie sogar erst Mitte des 16. Jahrhunderts.

Heute werden Tabakpflanzen auf allen Kontinenten angebaut.

HERKUNFT

Zigarren aus z.B. Nicaragua, Honduras, Mexiko oder der Dominikanischen Republik sind äußerst beliebt. Die idealen Anbauvoraussetzungen bieten die Gebiete im Sumatra, Brasilien (Bahia) und selbstverständlich Kuba. Hier sind Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Bodenbeschaffenheit optimal. Und diese Kriterien sind entscheidend für Farbe & Geschmack und dementsprechend für die Qualität des Tabaks.

Nicht ohne Grund ist die kubanische „Cohiba Esplendidos“ die wohl bekannteste Zigarre der Welt. Die „Kanzlerzigarre“, wie sie auch genannt wird, wurde unter anderem von Gerhard Schröder gern geraucht. Auch der “Terminator” Arnold Schwarzenegger lässt sich gern mit ihr sehen. Das liegt unter anderem daran, dass ihr Format, bekannt als „Churchill“, mächtig in der Hand liegt und einen großen Auftritt garantiert.

Ergebnisse 1 – 12 von 281 werden angezeigt